Weihnachtsgrüße

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ein weiteres Jahr mit vielen Besonderheiten und leider auch viel Unerwartbarem neigt sich dem Ende zu.

Wir hoffen, dass Ihr und Sie in den Ferien Ruhe und Erholung finden können und wünschen Ihnen und Euch besinnliche Weihnachtstage und einen guten und gesunden Start in das neue Jahr.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen am 09.01.2023.

 

Herzliche Grüße,

 

Download
Weihnachtsgrüße 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 336.7 KB

Svea Voss aus der Klasse 6c gewinnt Vorlesewettbewerb

14.12.2022

In einem spannenden Vorlesewettbewerb setzte sich Svea Voss (6c) gegen ihre Mitschülerinnen Charlotte Becker (6a) und Anni Schmidt (6b) durch. Die Gewinnerin darf sich im Stadtentscheid bis Februar 2023 weiter beweisen. Und vielleicht kommt Svea sogar bis ins Finale im Juni in Berlin. Wir drücken ihr auf jeden Fall  ganz fest die Daumen!


Klasse 10c backt Plätzchen für einen guten Zweck

Am Mittwoch vor dem 4. Advent haben wir, die Klasse 10c unter Mithilfe von drei Müttern und Herrn Schmücker Plätzchen gebacken. Pünktlich um 11:30 Uhr öffnete die Weihnachtsbäckerei der EKR ihre Pforten. Dann wurden unter Anderem über 12 kg Mehl, 5 kg Zucker und Butter sowie fast 80 Eier zu leckeren Plätzchen verbacken. Am Ende waren ca. 150 Tüten gefüllt, die nun gegen eine Spende im Familienkreis verschenkt wurden. Der Erlös in Höhe von 745 € ging an das WDR2-Weihnachtswunder. In Zusammenarbeit mit dem Bündnis "Deutschland hilft" werden die Spenden gegen den Hunger in der dritten Welt eingesetzt.


Eindrücke vom Tag der offenen Tür - 10.12.2022

Lösung vom Tag der offenen Tür

Hier findet ihr die Lösung vom Quiz am Tag der offenen Tür. Scannt einfach den QR-Code mit eurem Handy ein und überprüft eure Lösungen.

Viel Spaß!


Nikolaus besucht die EKR

Der Nikolaus besuchte heute unsere Realschule mit seinem Gefolge aus Knecht Rupprecht und Engelchen. Die Schülerinnen und Schuler bekamen Süßigkeiten und hatten die Möglichkeit Geldbeträge für den guten Zweck zu spenden. Das weihnachtlich geschmückte Foyer gab einen Vorgeschmack auf die Weihnachtszeit und animierte alle Anwesenden gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. 

Der Nikolaus versäumte es dieses Jahr nicht, die Kindertagesstätte und die ortsansässige Grundschule zu besuchen und Süßigkeiten zu verteilen, worüber sich die Kinder natürlich riesig freuten.

 


Unser Informationsangebot am Tag der offenen Tür

 

  • Informationen zur Schullaufbahn
  • Schulerkundung
  • Schülerpräsentationen in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Schnupperangebote in vielen Fächern wie Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Erdkunde, ...
  • Einblicke in die Fachräume (Technik, Biologie, Informatik, ...)
  • Vorstellung der SV, Festival-AG, Musik-AG, Kunst-AG, ...
  • Gesprächsgelegenheiten mit Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern
  • Cafeteria mit Kuchen, Waffeln, Kaffee und Kaltgetränken
  • Bücherflohmarkt zu Gunsten des Kinderhospizes Balthasar

Download
Flyer Tag der offenen Tür
flyerEKR-TdoTneu-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 917.6 KB


10a gestaltet Kürbisse

Halloween is on the way - Die Kürbisse der Klasse 10a stehen bereit. 

 



Schüler helfen – Spendenaktion der Erich Kästner-Realschule sammelt 3.200 €

Unter dem Eindruck des aktuellen Leids und der besonderen Not vieler Menschen in der Ukraine, haben Schülerschaft und Kollegium der Erich Kästner-Realschule einen gemeinsamen Spendenaufruf in der Schulgemeinschaft durchgeführt.  Unter dem Leitspruch der Schule: „Es gibt nichts Gutes: außer man tut es“ sammelte die Schulgemeinschaft der Schule die beträchtliche Spendensumme von 3.200 €.

 

In Abstimmung mit dem Verein Lächelwerk wurde nachfolgend vereinbart, wie die Spenden eingesetzt werden können, um betroffenen Menschen zu helfen. In einer Video-Schaltung in alle Klassen stellten die Vorsitzenden des Vereins, Herr und Frau Göbel, dieses der Schülerschaft vor. Auch berichteten sie eindrücklich von den Erfahrungen und Erlebnissen im polnisch-ukrainischen Grenzgebiet und verdeutlichten wie wichtig die Hilfe für die Menschen vor Ort ist.  Dem Aufruf, auch weiterhin, die Hilfsangebote des Vereins zu unterstützen und gerade im Bereich der benötigten Sachspenden tätig zu bleiben, kommt die Erich-Kästner-Realschule gerne nach. 



Backyards-Festival „Loud, louder…EKR“

Nach langem Warten fand am Freitag, den 17.06.2022 endlich wieder das Backyards-Festival statt – und war ein voller Erfolg!

Die Band-AG unter der Leitung von Herrn Dr. Bauch plante dieses Event im Laufe des Schuljahres. Mit Unterstützung des Ensible e.V. organisierte sie ... 

weiter!



Klassenfahrt der Klasse 7b nach Köln

 

Nach der langen Corona-Pause konnte wieder eine Klassenfahrt geplant und durchgeführt werden.

Diese Chance nutzte die Klasse 7b sofort und begab sich zur schönen Stadt Köln am Rhein...

 

weiter!



Austausch mit unserer Partnerschule aus „La Voulte-sur-Rhône“ nach Freiburg

Am 22.11.2022 konnten wir endlich unsere Austauschschüler/innen aus Frankreich kennenlernen. Um 8:30 sind wir mit allen Französischkursen in Altenhundem gestartet und sind um 14:40 an der Jugendherberge in Freiburg angekommen. Als die Franzosen eingetroffen sind, haben wir zu Abend gegessen und konnten sie dann endlich mit Spielen näher kennenlernen. Am Mittwoch nach dem Frühstück sind wir mit der Straßenbahn in die Stadt gefahren. Dort haben wir die Stadt mit einer interessanten Stadtrallye erkundet. Mittags durften wir in kleinen Gruppen selbstständig durch die Stadt laufen und am Nachmittag haben wir alle zusammen in der Jugendherberge an dem Projekt „Lotte et Marono découvrent Fribourg“ gearbeitet, indem wir in Gruppen verschiedene Bereiche von Freiburg beschrieben haben. Nach dem Abendessen haben wir den Freiburger Weihnachtsmarkt besucht und durften einen warmen Kinderpunsch auf dem schön beleuchteten Markt trinken. Am nächsten Tag sind wir in der Früh zum Schlossbergturm gewandert, von dem man einen sehr schönen Ausblick auf die Stadt hat. Mittagessen gab es an dem Tag in der Mensa der Universität Freiburg. Anschließend gab es eine Führung durch den Stadtteil Vauban, bei der wir viel über das nachhaltige Leben dort erfahren haben. Später in der Jugendherberge haben wir das Projekt vom Vorabend beendet und am letzten Abend gab es noch eine schöne Abschlussparty, wo getanzt wurde und alle Spaß hatten und wir französische Spezialitäten probiert haben: saucisson, nougat, papillotes. Es gabe auch verschiedene Kuchen und Getränke. Nun war auch schon der letzte Tag, an dem wir morgens alle zusammen Schlittschuh gefahren sind und uns alle voneinander verabschiedet haben. Nach diesen schönen Tagen, die wir in Freiburg verbracht haben, ging es für alle wieder zurück in die Heimat. Wir haben uns sehr gefreut diesen Austausch machen zu dürfen und bedanken uns herzlich beim Deutsch-Französischen Jugendwerk für die tolle Unterstützung. Fiona, Lea, Sabrina

 





Abschlussjahrgang 2022 spendet 1320€

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!" - Diese Worte Erich Kästners hat sich der Abschlussjahrgang 2022 zu Herzen genommen und 1320 € für den guten Zweck gespendet. Jeweils 660 € spendeten sie dem Förderverein unserer Schule und der Aktion Lichtblicke, die sich für Kinder, Jugendliche und Familien in Not einsetzt. Herzlichen Dank! 


Schülerinnen und Schüler der EKR pflanzen 1.000 junge Bäume im Bürgerwald in Schmallenberg

Am Montag, 21.11.2022 machten sich insgesamt 44 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 9a unter Leitung von Frau Hohleweg und Herrn Steinhanses auf den Weg zum neuen Bürgerwald in Schmallenberg am „Henneborner Bahnhof“. Ziel war es, das Schmallenberger Bürgerwaldprojekt tatkräftig zu unterstützen und sich aktiv für den Umweltschutz einzusetzen. Der ehemalige Stadtförster Siegfried Hunker, Forstwirtschaftsmeister Clemens Krämer und Auszubildender Ludwig Schmidt leiteten die motivierten Jugendlichen an und gaben wertvolle Informationen rund um den Zukunftswald. Fleißige Mitarbeiter bereiteten die Pflanzaktion im Schnee vor und bohrten Hunderte Löcher. Frau Linn, die Mutter einer Schülerin aus der Klasse 8a, sorgte für heißen Tee und belegte Brötchen. Somit gelang es dann innerhalb von zwei Stunden insgesamt 1.000 junge Rotbuchen und Lärchen einzupflanzen und die Lernenden mit Stolz zu erfüllen. Beim abschließenden Gespräch am Lagerfeuer waren sich alle Beteiligten einig:

 

Das war eine richtig tolle Aktion!

 


24.3.2022

Pädagogischer Ganztag zum Thema "Werte an der EKR"

Sehr geehrte Eltern,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

am Donnerstag, 07. April 2022, fällt der Präsenzunterricht aus. An diesem Tag findet der 2. Pädagogische Ganztag im Schuljahr 2021/22 statt.
Die Lehrkräfte stellen Aufgaben für die Schüler*innen zur Bearbeitung zu Hause bereit.

Bei Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.



Maskenpflicht bis 02.04.22

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

hiermit möchte ich Sie und Euch über die ab kommender Woche geltenden Vorgaben zum Tragen von Masken und zum Testverfahren in Schulen informieren.

 

Das Ministerium schreibt uns in der aktuellen Schulmail dazu:

 

1. Maskenpflicht in den Schulen

Das geänderte Infektionsschutzgesetz sieht eine rechtliche Grundlage für eine Pflicht zum Tragen einer Maske in den Innenräumen von Schulen bereits mit Beginn der kommenden Woche, also mit Wirkung ab dem 20. März 2022, grundsätzlich nicht mehr vor.

 

Im Unterschied zur bisherigen Rechtslage dürfen die Länder nur noch unter sehr engen Voraussetzungen und ausdrücklich nur unter Beteiligung und mit Zustimmung der jeweiligen Landesparlamente durch Rechtsverordnung anordnen, dass in den Innenräumen von Schulen eine medizinische oder FFP2-Maske getragen werden muss. Eine solche Maskenpflicht hat sich dann jedoch auf einzelne Gebietskörperschaften (Kreise oder kreisfreie Städte) zu beschränken.

 

Allerdings gewährt das Gesetz eine Übergangsfrist bis zum 2. April 2022. Bis zu diesem Zeitpunkt kann das bisherige Landesrecht, also die Coronabetreuungsverordnung, in der derzeit vorliegenden Fassung weitergelten.

 

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat entschieden, die oben erwähnte Übergangsfrist zu nutzen und die bestehenden Maßnahmen zum Infektionsschutz in Schulen auf der Grundlage der bestehenden Coronabetreuungsverordnung aufrecht zu erhalten. Bis Samstag, 2. April 2022, wird also § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese Pflicht.

 

Insbesondere für die letzte Woche vor den Osterferien bleibt es dennoch jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, in den Schulgebäuden freiwillig eine Maske zu tragen. Diese Freiwilligkeit bedingt jedoch, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.

 

2. Fortsetzung schulischer Testungen

Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz können die Länder jedoch weiterhin schulische Testungen anordnen. Für Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung entschieden, dass bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, die schulischen Testungen in allen Schulen und Schulformen in der derzeitigen Form fortgesetzt werden.

 

Im Zusammenhang mit der weiteren Entwicklung des Testgeschehens haben auch die Kultusministerinnen und -minister der Länder schon am 10. März 2022 einvernehmlich festgehalten, in den kommenden Wochen einen vorausschauenden und behutsamen Weg zurück in die Normalität zu verfolgen, bei dem die weitere Entwicklung der Pandemie achtsam im Auge behalten wird. Ziel soll es sein, spätestens bis Mai 2022 alle Einschränkungen, insbesondere die Pflicht zum Tragen einer Maske und die anlasslosen Testungen in Schulen, aufzuheben.

 

Mit der oben beschriebenen Entscheidung zur Beendigung der Pflicht zum Tragen einer Maske trägt die Landesregierung diesem Beschluss der Kultusministerkonferenz Rechnung. Auch in der Folge dieses Beschlusses wird das anlasslose Testen in allen Schulen und Schulformen nach den Osterferien nicht wiederaufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt.

 

Wir wünschen Ihnen und Euch ein erholsames Wochenende.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Download
Elterninfo Corona- 55.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.9 KB

Spendenaufruf der Schülerinnen und Schüler der EKR!

Bild von Laura Falke, 9c

08.03.2022

 

Es ist Krieg!

Menschen haben Angst,

müssen flüchten,

mit nichts,

alles muss dableiben.

Ohne Papa, er muss auch dableiben.

 

Wir waren nie in einer solchen Situation, uns geht`s gut, doch

-          Kinder brauchen Hilfe und wir geben sie

-          Kinder haben Angst und wir nehmen sie

-          Kinder haben Schmerz und wir teilen ihn

 

Wir kamen in die Schule und man sagte uns:

„Es gibt nichts Gutes: außer man tut es.“

 

Bisher sind wir dran vorbeigegangen, doch jetzt ist es wichtig, danach zu handeln.

 

Durch unsere Hilfsorganisationen können wir helfen. Es würde reichen, wenn jeder einen kleinen Beitrag mitbringt.

 

An dem Tag, an dem wir voller Überzeugung sagen können, dass alle Kinder dieser Welt unsere Kinder sind, beginnt der Frieden auf Erden.

 

(Text von Rieke Lietz und Clara Vasantharajan, Klasse 10b)


Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

 

weiterhin stehen wir fassungslos vor dem aktuellen Leid vieler Menschen in Europa. Die Schülerschaft und das Kollegium unserer Schule möchten dazu beitragen dieses Leid etwas zu lindern.

 

Bitte kommen Sie diesem Aufruf nach!

 

Deshalb wäre es sehr schön, wenn Sie auch mithelfen und am Donnerstag einen kleinen Geldbetrag mitgeben. Gerne kann auch eine Überweisung auf das Konto unserer SV – IBAN: DE82 4645 1012 0026 6737 64 - getätigt werden, dabei bitte als Verwendungszweck „Spende“ angeben.

 

Wir werden die Spenden in Zusammenarbeit mit dem Verein Lächelwerk nutzen, um betroffenen Familien zu helfen.

Eine Video-Konferenz wird dann am kommenden Mittwoch unsere Schülerinnen und Schüler genauer darüber informieren, was mit unseren Spenden passiert.

 

 

Verbunden mit der Hoffnung auf eine friedvollere Zukunft

Download
Ukraine - Spendenaufruf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.2 KB

Willkommen!

04.02.2022

Anmeldeinformation

Im Zeitraum vom 11.-24.02.2022 und 01.03.-10.03.2022 können Sie Ihr Kind an der EKR zu folgenden Zeiten an unserer Schule anmelden:

Mo-Do (8:00-15:30 Uhr); Fr (8:00-14:00 Uhr)

Bringen Sie zur Anmeldung bitte folgende Unterlagen mit ... 


18.02.2022

Bestanden!

 

Nach nunmehr 18 Monaten Vorbereitungsdienst unter schwierigen Bedingungen gratulieren wir unserer ehemaligen Lehramtsanwärterin Verena Seuthe zur bestandenen Examensprüfung und bedanken uns bei allen Beteiligten für die hervorragende Arbeit!