Herzlich Willkommen


Liebe Besucherin, lieber Besucher,

 

herzlich willkommen, wir freuen uns sehr über Ihren Besuch auf der Internetpräsenz der Erich Kästner-Realschule der Stadt Schmallenberg.

Diese Website informiert Sie über aktuelle Entwicklungen an unserer Schule und berichtet über unsere Arbeit.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Entdecken,

 

Ihr Marcel Plöger, Schulleiter.



Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

am Montag, 08.04.2024 (1. Schultag nach den Osterferien), findet der 1. Pädagogische Ganztag des Schuljahres 2023/24 statt.

 

An diesem Tag ist kein Präsenzunterricht in der Schule. Für die Schülerinnen und Schüler werden Aufgaben in LOGINEO bereitgestellt, die im häuslichen Lernen bearbeitet werden müssen.

 


Willkommen an der EKR!

Anmeldeinformationen


Bitte bringen sie folgende Unterlagen mit:
- Geburtsurkunde
- Anmeldeschein der Grundschule
- Zeugnis 2. HJ. Klasse 3
- Zeugnis 1. HJ. Klasse 4
- Nachweis Masernschutz

- nach Möglichkeit den ausgefüllten 

  Schüleraufnahmebogen

Download
Schüleraufnahmebogen Sj. 2024-25.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.7 KB

Gerne können Sie an folgenden Terminen Ihr Kind an der EKR anmelden:

Im Zeitraum vom 13.02.-07.03.2024

jeweils Mo-Do (8:00-15:30 Uhr)

und Fr (8:00-14:30 Uhr)

 

Hinweis:
Bitte vereinbaren Sie Beratungsgespräche mit der Schulleitung vorab telefonisch, Tel. 02974-7056. Diese sind bei abweichender Schulformempfehlung verpflichtend.

 

Mo, 01.07.2024

15.00 Uhr  Kennenlernnachmittag mit Elterncafé

 

Mi, 21.08.2024

09.15 Uhr  Ökumenischer Gottesdienst in der

                    Pfarrkirche St. Georg

                    in Bad Fredeburg

anschl.        Einschulung in der EKR




„Ausbildung safe! Deine auch?“

Gerne weisen wir hier auf die Aktion "Ausbildung safe! Deine auch?" der Bundesagentur für Arbeit hin. Die Aktion soll Schülerinnen und Schüler nochmals gezielt auf die Chancen am Ausbildungsmarkt aufmerksam machent und über regionaleUnterstützungsangebote informieren. Weitere Informationen sind hier abrufbar.

Download
"Ausbildung safe! Deine auch?"
Postkarte1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Projekt „EinLebenRetten“ an der EKR

Dezember 2023 Im Notfall zu helfen, ist wahrgenommene mitmenschliche Verantwortung. So wie jeder Mensch in eine Notsituation kommen kann, kann auch jeder helfen!

Das Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation" wird auch an der Erich Kästner-Realschule aufgenommen. Hier sollen Schülerinnen und Schüler aufgeklärt und motiviert werden, sich mit den wenigen Schritten „Prüfen - Rufen - Drücken", die lebensrettend sein können, vertraut zu machen. 

Durchgeführt wurde das Projekt für die Jahrgangsstufe 7 von Herrn Dr. Bauch und Herrn Bathen. In jeder Klasse wurde in einer Doppelstunde über die Grundlagen des Herz-Kreislauf-Systems informiert und Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufgezeigt. Im Anschluss wurde darüber aufgeklärt, wie man in Notsituationen helfen kann. Zur Übung der Herzdruckmassage konnte auf die schuleigenen Reanimationspuppen zurückgegriffen werden. Das große Interesse und die tolle Mitarbeit der SchülerInnen machte diesen Tag zu einem guten Erfolg, so dass er auch im nächsten Schuljahr oder für andere Jahrgangsstufen wieder durchgeführt werden soll.


Nikolausfeier der SV an der EKR

06.12.2023 Die SV organisierte traditionell wieder die beliebte Nikolaus-Veranstaltung zu Gunsten sozialer Einrichtungen. Neben weihnachtlicher Musik gab es eine kleine Geschichte und Süßigkeiten für alle Schülerinnen und Schüler. Die gesammelten Spenden gehen dieses Jahr an das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar nach Olpe, welches auch durch zahlreiche andere Aktionen unserer Schule tatkräftig unterstützt wird.

 

Wir danken allen, die diese Aktion durch ihre Hilfe und Spenden unterstützt haben.

 

Weitere Eindrücke finden Sie hier!


Engel der Kulturen

Engel der Kulturen Schülerinnen und Schüler der Erich Kästner - Realschule nahmen an der Aktion mit dem Kunstwerk „Engel der Kulturen“ am Mittwoch, 15.11.2023 in Schmallenberg teil. Das Sozialwerk St. Georg führte diese Aktion durch, die schon weltweit in 140 Städten stattgefunden hat. Die Künstler Gregor Merten und Carmen Dietrich haben in einem ca. 1,50 Meter großen Rad die Symbole der drei abrahamitischen Religionen (Kreuz, Halbmond und Stern) so angebracht, dass in der Mitte ein Engel sichtbar wird. Dieses Rad wurde in einem Rundgang durch Schmallenberg bis zum Ambulant betreuten Wohnen des Sozialwerkes gerollt. Den Abschluss bildete die Verlegung einer Intarsie mit der verkleinerten Abbildung des Kunstwerks. Mit dieser Aktion setzten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern ein Zeichen für Gemeinsamkeit, Frieden, Versöhnung, Toleranz und Respekt. So konnten diese Werte, die auch von Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler unserer Schule für wichtig erachtet werden, im außerschulischen Bereich deutlich gemacht werden. 


Spende für das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe

An den beiden Elternsprechtagen der Erich Kästner-Realschule kam für das Kinder- und Jugendhospiz in Olpe eine Summe von 438,-€ durch den Bücherbasar, den Verkauf von Kaffee und Kuchen sowie durch großzügige Spenden zusammen. Die Schülerinnen und Schüler haben durch ihr Engagement und ihr Mitwirken diesen Erfolg erst möglich gemacht!

 

 

Vielen Dank an alle Beteiligten!


Übergang von der Grundschule in die Klasse 5 der Realschule

 

Viele Familien beschäftigen sich gerade intensiv mit der Frage, wohin der Weg nach der Klasse vier an der Grundschule führen soll.

 

Um diesen Entscheidungsprozess zu begleiten und zu erleichtern, bieten wir zwei Veranstaltungen in unserer Schule an, zu denen wir herzlich einladen.

 

Zum einen gibt es für interessierte Eltern und Erziehungsberechtigte einen Informationsabend. An diesem bieten wir die Gelegenheit die Schulform Realschule und insbesondere uns, die Erich Kästner-Realschule, mit ihren besonderen Angeboten für Schülerinnen und Schüler besser kennenzulernen. Dabei stellen wir den Bildungsgang an einer Realschule vor und grenzen ihn zu den anderen Bildungsgängen hin ab. Es soll aber auch darum gehen, welche besonderen Stärken unsere Schulform und wir als Schule besitzen und welche Anforderungen sich daraus auch für die Schülerinnen und Schüler ergeben.

 

Der Informationsabend findet in der Schule statt am

 

Mittwoch, 29.November 2023 um 19:00 Uhr.

 

Um den Abend besser vorplanen zu können, melden Sie sich bitte mit einer kurzen E-Mail unter folgender Adresse bei uns dazu an:

 


v.l.n.r.: Fr. Wahle, Hr. Klingelhöfer, Hr. Wahle
v.l.n.r.: Fr. Wahle, Hr. Klingelhöfer, Hr. Wahle

10er-Jahrgang sah NS-Propagandafilm

25. August 2023 

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts besuchten 62 SchülerInnen der Klassen 10a und 10b am Freitag, den 25. August 2023 das Kino in Winterberg. Der Film, der gezeigt wurde, war "Hitlerjunge Quex" aus dem Jahre 1933. Die Klassen wurden von ihren Geschichtslehrern, Herrn Michels und Herrn Kochut begleitet. Da es sich bei dem Film um einen sog. Vorbehaltsfilm handelt, führte Herr Arndt Klingelhöfer (MA) vom Institut für Kino und Filmkultur (IKF) aus Wiesbaden durch den Vormittag.

Zunächst gab der Referent vor der Filmsichtung einige Informationen zur Produktion und den Zeitumständen der Entstehung. Im Anschluss an die Filmsichtung führte Herr Klingelhöfer - unter reger Mitarbeit unserer SchülerInnen - eine Filmanalyse durch.

Nicht zum ersten Mal fand dieser außergewöhnliche Filmvormittag in Kooperation mit dem Kino Winterberg statt. Es gehört mittlerweile zur guten Tradition unserer Schule, am Beginn der Jahrgangsstufe 10 mit diesem Film in die Themen des Unterrichts einzusteigen.

 

Die Filmaktion wurde finanziell großzügig durch den Förderverein unserer Schule unterstützt.


Stadt Schmallenberg ermöglicht Schülern günstiges Deutschlandticket ab Oktober

Junge Menschen in Schmallenberg können ab Oktober ein vergünstigtes Deutschland-Ticket kaufen. Das Angebot gilt für Schülerinnen und Schüler die bisher keinen Anspruch auf eine Schülerfahrkarte hatten. Sie können somit für nur 29€ im Monat mit Bus und Bahn quer durch NRW und Deutschland fahren. Das hat der Rat der Stadt Schmallenberg beschlossen. 

 

 

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken!