SV: Unsere Erfolge

Die Liste der Erfolge der SV-Arbeit ist lang. Aus diesem Grund stellen wir nur die wichtigsten Erfolge der letzten Jahre vor.

 

2015/2016

Mit viel Verhandlungsgeschick konnte Carla Trapp und ihr SV-Team die Schulkonferenz überzeugen und das Trinkverbot im Unterricht kippen. Somit ist es jedem Schüler erlaubt auch während des Unterrichts etwas zu trinken. Voraussetzung ist allerdings, dass die Trinkflaschen im Rucksack verbleiben und diese nicht übermäßig oft herausgeholt werden. Zunächst wurde eine Probezeit angesetzt.

2014

Mit viel Hartnäckigkeit und unermüdlichem Einsatz ist es endlich Herrn Steinhanses mit Unterstützung des Hausmeisters Herrn Biskoping gelungen einen neuen PC mit DIN A3-Drucker und aktueller Software für das SV-Büro zu organisieren. Das SV-Büro verfügt somit über eine hochmoderne EDV-Technik, die das Organisieren der Aktionen weiter erleichtert und professionalisiert. 

Des Weiteren wurde durch die beiden Hausmeister Herrn Biskoping und Herrn Tigges eine neue Internetleitung verlegt.

2014/2015

Unter Leitung von Juliane Segref wurde ein weiterer "Meilenstein" in der SV-Arbeit gesetzt: Die Einführung des SV-Euros.

Seit Jahren finanzierte sich die SV durch Spendengelder, Kuchen-, Martinsbrezel- und Osterhasenverkäufe oder über den Förderverein.

Größere Anschaffungen, wie z.B. ein eigener PC, ein Drucker oder Regale waren jedoch nur mit Hilfe des Fördervereins oder sonstige Spenden möglich, der jedoch die Anträge nur während der Mitgliederversammlungen bearbeitete. 

Eine Alternative war daher die finanzielle Unabhängigkeit der SV. Und da kam die Idee des SV-Euros gerade recht.

 

Die Idee: 

Jede Schülerin und jeder Schüler profitiert von der gesamten Arbeit der SV. Daher würde eine Unterstützung durch die Schülerschaft durch den so genannten SV-Euro einen enormen Vorteil für alle bringen. Ein Euro von jedem Schüler pro Schuljahr; das ist für jeden Einzelnen sehr wenig, in der Gemeinschaft jedoch sehr viel.

 

Der Antrag in der Schulkonferenz wurde mit großer Begeisterung angenommen!

 

2013/2014

Unter der Leitung von Chiara Steggers wurde das Handy-Verbot auf dem gesamten Schulgelände während der Pausen aufgehoben. 

Mit viel Einsatz informierte sich die SV-Spitze bei Nachbarschulen über die Handy-Nutzung und arbeitete ein Konzept aus.

Dieses Konzept beinhaltet die Handy-Nutzung auf dem Schulgelände während der großen Pausen und der Übermittagbetreuung.

Die Unterrichtszeit bleibt unverändert handyfrei.

Das höchste Entscheidungsgremium der EKR - die Schulkonferenz - stimmte für eine Probezeit, die nach guten Erfahrungen bis auf Widerruf bestehen bleibt.

Bei schweren Verstößen kann die Schulleitung das Handyverbot jederzeit wieder einführen. 


2012/2013

Schulsprecherin Lena Vollmers und ihrem Team ist es in diesem Schuljahr gelungen, den Milchverkauf an unserer Schule zu reaktivieren. Vor ein paar Jahren gab es hier in der Schule bereits einen Automaten, welcher mit staatlich subventionierter Milch verschiedener Geschmacksrichtungen bestückt wurde. In einer Lehrerkonferenz wurde allerdings beschlossen, den Automaten zurück zu schicken, da die Schülerinnen und Schüler die leeren Milchverpackungen auf dem Schulhof liegen gelassen hatten. Seither wünschten die Schüler, die Milch wieder kaufen zu können.

Lena und ihr Team reagierten auf diesen Wunsch und entwarfen ein System, in welchem die Schüler die Milch direkt von der SV kaufen können. Zur Müllvermeidung kaufen die Schüler am Schuljahresbeginn eine Pfandmarke, die beim Kauf einer Packung Milch abgegeben werden muss. Wenn sie die leere Verpackung wieder zurückgeben, erhalten sie auch die Pfandmarke zurück und können dafür am Schuljahresende wieder einen Euro bekommen.

Dieses Konzept wurde von Lena und den anderen Schülervertretern in der Schulkonferenz präsentiert und einstimmig angenommen. Seitdem gibt es jeden Tag frische Milch in der 1. Pause, und das Müllproblem existiert überhaupt nicht mehr.

Auch in die Amtszeit von Lena Vollmers fällt die Erweiterung des SV-Raumes durch ein zusätzliches SV-Büro. Da das Schullädchen und der Milchverkauf eine intensive Planungsarbeit im SV-Raum fast unmöglich machten, sollte ein eigenes Büro her. Herr Steinhanses und Herr Bartlett kümmerten sich um die Anträge, Lena Vollmers und ihr Team um die Einrichtung.

 

Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins konnte innerhalb kurzer Zeit das neue Büro bezogen werden.

 

Bilder des SV-Büros finden Sie hier!

2011/2012

Der eigentliche SV-Raum wurde seit Jahren als Lager benutzt und bot wenig Raum für intensive Planungen. Tische, Regale und allerlei Unrat "lagerte" im SV-Raum. 

Der Schülersprecher Maik Krächter "reaktivierte" den Raum und organisierte von der neuen Zentrale aus mit seinem Team viele Aktivitäten.

Tel.: 02974 7056

Fax: 02974 1012

Essen in der Akademie

Menübestellung<

Nachhilfebörse der SV

Die SV vermittelt Nachhilfe in allen Fächern. Hinweise finden Sie hier!

nächste Termine:

Zentrale Prüfungen

15.05.2018 (Di): ZP Englisch

17.05.2018 (Do): ZP Mathe

 

10.05.2018 (Do)

Christi Himmelfahrt

 

11.05.2018 (Fr)

Beweglicher Ferientag

 

21.05.2018 (Mo)

Pfingstmontag

 

22.-25.05.2018 (Di-Fr)

Pfingstferien

 

31.05.2018 (Do)

Fronleichnam

 

01.06.2018 (Fr)

Beweglicher Ferientag

 

06.06.2018 (Mi)

Schulkonferenz